Wetterweltreise

Auf dem Flughafen in Delhi

Unsere Anreise -Welcome to India

„Da sollen wir einsteigen, das ist ja noch dreckiger als unseres“, das waren die ersten Worte von Naira sozusagen das erste Mal an indischer Luft außerhalb eines Flughafens, nachdem uns eine Horde indischer Taxifahrer belagert hat. „Cool, hier müssen wir uns ja nicht anschnallen“ dann die zweiten. Es gab zwar…

Es geht endlich los

Das monatelange Warten hat endlich ein Ende. Morgen, am Sonntag, dem 1. Dezember geht es nun endlich los.
Alle Koffer sind gepackt, die Buchungen für den ersten Monat erledigt und die nötigen Versicherungen abgeschlossen. Wir haben uns gegen alles mögliche impfen lassen und eine umfangreiche Reiseapotheke eingepackt. Wir sollten also gut vorbereitet sein.

Zug der indischen Bahn

Zugtickets für Indien online buchen

Im Gegensatz zu sehr vielen Reiseländern außerhalb von Europa, hat Indien ein sehr großes Bahnnetz. Die indische Eisenbahngesellschaft gilt sogar als größter Arbeitgeber der Welt. Daher kommt man mit der Bahn in Indien fast überall hin, zumindest wenn man genügend Zeit mitbringt.

Klimabilanz unserer Weltreise

Als Meteorologen ist uns natürlich bewusst, welche Probleme der globale Klimawandel verursacht und wie schädlich Flugreisen für das Klima sind. Daher haben wir uns auch die Frage gestellt, ob wir so eine Reise überhaupt rechtfertigen können. Wie waren unsere Gedanken hierzu und wie viele CO2-Emissionen fallen überhaupt an?

Die Planung unserer Route

Als wir unsere Planungen starteten, war uns schnell klar, dass wir auf jeden Fall zum nassesten und zum trockensten Ort der Erde wollten. Damit standen zwei Stationen unserer Reise, Cherrapunjee im Nordosten Indiens und die Atacama-Wüste im Norden Chile von Anfang an fest.